Alles was zählt – Das deutsche Wahlsystem (mit Simon Richter)

Ob im Wahllokal oder zuhause per Briefwahl, um seine Entscheidung abgeben zu können, braucht es vor allem eines – den Wahlzettel.  Auf dem sind für die Bundestagswahl zwei Kreuze zu setzen. Eigentlich ja ganz einfach. Aber was genau wählt man mit seiner 1. und was mit seiner 2. Stimme? Wieso spricht man in Deutschland überhaupt von einer Mischform aus Verhältnis- und Mehrheitswahl? Die Antworten auf alle Fragen rund um das deutsche Wahlsystem gibt in dieser Folge Simon Richter, Dozent am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaften an der FU Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.